Butterkuchen

Butterkuchen
 
Zutaten
  • 3 Tassen Mehl (normale Kaffeetassen; KEINE Kaffeepötte!)
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 1 P. Vanillinzucker
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Prise Safran (wenn vorhanden)
  • 1/2 P. abgeriebene Zitronenschale (oder frisch)
  • 1 P. Backpulver
  • für den Belag:
  • 150 g Butter
  • 1 Tasse Zucker
  • 300 g Mandelblättchen
  • 2 - 4 EL Milch
Zubereitung
  1. Zucker, Eier, Buttermilch, Salz, Vanillinzucker, Zitronenschale u. etwas Safran miteinander verrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Den Teig auf einem rechteckigen Backblech verteilen. Evt. Backpapier unterlegen oder etwas einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. In den auf 200° C vorgeheizten Backofen (Umluft) schieben, mittlere Schiene und 10 Min. backen. In der Zwischenzeit die Butter auf dem Herd flüssig werden lassen und den Zucker und die Mandelblättchen dazugeben und die Milch unterrühren. Kuchen nach den 10 Min. aus dem Ofen nehmen, mehrmals vorsichtig mit einer Gabel einstechen und dann die Butter/Mandelmasse ebenfalls vorsichtig darauf verteilen.
  2. Das Ganze dann für weitere 10 - 15 Min. in den Backofen schieben. Allerdings die Hitze auf 180° C reduzieren. Den Kuchen rausnehmen, wenn die Mandel/Buttermasse schön gebräunt ist.